EE - Nr. IV - Free Template by www.temblo.com


Blog
Archiv
Abo
Gästebuch
Kontakt
Suche
RSS-Feed
Blog weiterempfehlen
Zu Favoriten setzten
Gratis bloggen bei
myblog.de


























Fürther Neuigkeiten

Endlich ist es geschafft. Der Fürther Kunstblog steht. ...

.......

Foto mit freundlicher Genehmigung von www.jedermenschisteinkuenstler.de

Wir verweisen an dieser Stelle gerne auf andere Blogs und Seiten die sich mit Fürth beschäftigen.

2.5.07 18:37


von Meister Jeder

Deutsche Betonmauer entdeckt

Wenn das der Wiebelskirchner gewusst hätte

Foto mit freundlicher Genehmigung von www.jedermenschisteinkuenstler.de

Wie hätte die Geschichte ausgesehen, wenn Erich Honecker mit dieser Fürther Firma gebaut hätte.

Vom Klassenfeind lernen heisst, das Wesen von Betonmauern verstehen lernen.

 

Artikel mit freundlicher Genehmigung von Meister Jeder www.jedermenschisteinkuenstler.de

mehr Artikel zum Thema Fürth unter http://meisterjeder.myblog.de

2.5.07 18:48


Fürther Frauenweg

Frauenweg entweiht !

Wie blöd dürfen Männer eigentlich sein ?


Foto mit freundlicher Gehnehmigung von www.jedermenschisteinkuenstler.de

Da stellt die Stadt Fürth für viel Geld ein so schönes Schild am Stadtpark auf, sollten sie unbedingt mal besuchen, und dieser Familienvater begreift mal wieder gar nichts. Dieser Weg ist ein Mutter und Kind Weg, Männer haben auf ihm nichts zu suchen, genauso wenig wie in Frauenhäusern, Frauenbuchläden, Frauentoiletten und auf Frauenparkplätzen. Es muss doch für eine Frau möglich sein wenigstens auf ausgewiesenen Frauenwegen ungestört spazieren gehen zu können ohne dauernd von Männern überholt und gedemütigt zu werden. Das männliche Kind hattte, wie unser Reporter vor Ort recherchierte eine Ausnahmegenehmigung.

Unser Rat an den Rat der Stadt Fürth:

Setzen sie die städtischen Ordnungshüter in Bewegung. Solch hintertriebenes und frauenverachtendes Verhalten muss verfolgt und bestraft werden.

mit freundlicher Genehmigung von Meister Jeder www.jedermenschisteinkuenstler.de

2.5.07 18:56


1000 Boote für Fürth

Wir rufen auf zur grossen Bootspendenaktion für die Flüssestadt Fürth

Wie wir alle wissen wird Fürth von Flüssen, Bächen und Kanälen umgeben. Niemand hat sich bis heute der Aufgabe gestellt, diese alle zu erfassen. Nach neueren Untersuchungen hat Fürth das grösste Flusswasseraufkommen pro Einwohner ( 34 l/h/Fürther ) Mitteleuropas. Auch hat Fürth die wenigsten Schiffe/Boote pro Fürtherin. Wir haben deswegen die Spendenaktion "1000 Boote für Fürth" ins Leben gerufen. Wer ein Boot hat und dieses spenden möchte, kann dieses bei der schönen Landrätin abgeben.

Foto mit freundlicher Genehmigung von www.jedermenschisteinkuenstler.de

 

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen teilnehmenden Fürthern und Fürtherinnen

2.5.07 22:29


Karl May war 1954 Weltmeister

  • Karl Mai (1928–1993), deutscher Fußballspieler, Weltmeister 1954

Sensation. Reporter haben aufgedeckt, dass der allseits beliebte Karl May nicht nur mehrere hundert Romane geschrieben hat,- wir erinnern: Winnetou, N´Tscho Tschi, Schätterhänd, Kaba Bin Nemsi und viele andere, sondern auch noch Fussballweltmeister 1954 wurde.

Im ganzen Trubel um die Klinsmann Jungs vergaß man diesen Ehrenmann völlig. Wir fordern die Stadt Fürth auf sich um Karl May zu kümmern und ihm die Ehrenbürgerschaft zu verleihen.

Er ist ein grosser Sohn Fürths.

Auch würden wir vorschlagen, dass er auf Grund seiner Verdienste Frauenwege kostenfrei benutzen darf.

3.5.07 01:02


Nagelblatt in Fürth



Foto mit freundlicher Gehnehmigung von www.jedermenschisteinkuenstler.de

Gestern erhielt Meister Jeder dieses Hammerblatt während einer illustren Schafkopfrunde im schönen Fürth. Der Bürgermeister und die schöne Landrätin kamen sofort um dem glücklichen Kartenspieler zu gratulieren. Meister Jeder nahm unter Tränen die Glückwünsche entgegen. Dieses Spiel wird in die Geschichte eingehen, Fürth wird deshalb den Titel Weltkulturerbe honoris causa erhalten. Die Fürther Nachrichten wollen einen Exclusivbericht schalten. Starreporter A.H.Eizer will die fällige Laudatio halten und Meister Jeder die Nachricht von der Ehrenbürgerschaft überbringen. 284 Fernsehsender haben sich schon angemeldet und wollen live berichten. Die schöne Landrätin will Meister Jeder kennenlernen. Das Fürther Playmobilstadion wird umbenannt in Meister Jeder Dome. Die Dr. Mack Strasse wird umbenannt in MJederallee und in den öffentlichen Schulen wird ab kommenden Schuljahr Schafkopf als Pflicht Hauptfach eingeFÜRTH.

1000 Jahre hat Fürth warten müssen und zum Jubiläumsjahr hat Meister Jeder den Bann gebrochen und der Stadt Fürth das Hammerblatt beschert. Es ist erst das 23. Blatt welches so in Bayern ausgeteilt wurde. Minipräsident Muschis Mann verlegt die Magnetschwebebahn von der Münchner Nacktbadewiese nach Fürth.

3.5.07 02:03


Ist Fürth zu brav ?

Eine Leergutsammelstelle für ganz Fürth, kann das funktionieren ?

Es kann. Wenn auch wahrscheinlich nur in der brävsten Stadt Deutschlands. Alle Fürther pilgern täglich zur Piratenminigolfanlage und entsorgen dort ihren Pfandmüll. Der ansässige Pächter kümmert sich nur um seine Pommes mit Majo. Der Piratenhund ist sowas von harmlos, dass einem g rauen kann.

Und zusätzlich bringen auch noch die Minigolfanlagenbiergartengäste ihre Pfandflaschen (leer) zu dieser Sammelstelle. Für so ein Aufkommen ist die Anlage nicht ausgelegt. Wir bitten die schöne, wunderschöne Landrätin mal nach dem Rechten zu sehen.

Und ein Aufruf an die braven Bürger. Ruhig mal ne Flasche stehen lassen. Da geht die Welt nicht von unter.

Fotos mit freundlicher Genehmigung von www.jedermenschisteinkuenstler.de

Und an den Rat der Stadt: Ziel muss sein, nächstes Jahr nicht mehr die sicherste und unkriminellste Stadt Deutschlands zu werden. Für diesen Titel kann man sich nichts kaufen, ausser Langeweile.

3.5.07 12:45


 [eine Seite weiter]


© 2007 Free Template by www.temblo.com. All rights reserved. Design by MiniArt. Host by myblog